Analyse zur Aktie Rocket Internet

Als interessant bewertet
20 Bewertungen ∙ 430 mal gelesen
Am 25.01.16
von AceRock
zu Rocket Internet

Nicht gerade raketenhaft.

Während in der privaten Raumfahrt bereits selbstlandende Raketen und somit wiederverwendbare Realität geworden sind, hat Rocket Internet noch Probleme überhaupt richtig zu zünden.

Die Aktie der Start-Up Schmiede Rocket Internet hat sich seit Ihrem IPO fast halbiert- woran das liegt?- wahrscheinlich größtenteils an dem Geschäftsmodell der Samwer Brüder. Jedes erfolgreich in den USA gestartete Start-Up zu kopieren, dann zu versuchen es im deutschen oder im ausländischen Markt zu platzieren und so schnell wie es nur geht damit an die Börse zu stürmen um viel Geld zu kassieren, ist auf lange aber auch auf kurze Sicht kein tragfähiges Geschäftsmodell - nicht umsonst musste letztes Jahr ein Verlust im zweistelligen Millionenbereich ausgewiesen werden.

Das Kaufverhalten der Menschen verlagert sich zwar zunehmend ins Internet, aber nicht jedes in den USA oder sonst wo erfolgreich etabliertes Geschäftsmodell funktioniert auch automatisch in anderen Ländern bzw. Märkten. Die Amerikaner unterscheiden sich dann doch zu sehr von uns Deutschen.

Meiner Meinung nach ist das was Rocket betreibt bzw. ihr Geschäftsmodell, in junge Unternehmen zu investieren, sie beim Aufbau einer Firmenstruktur zu unterstützen usw. nicht mal eine schlechte Idee- immerhin boomt der Markt um Start-Up‘s und teilweise ist dann auch schon mal ein Start-Up höher bewertet (Wert) als ein seit Jahren am Markt befindliches Unternehmen- das Probelem - Rocket Internet hat ein solches gerade leider nicht im Angebot. Die Einhörner (Start-Up) dann künstlich aufzupumpen und um jeden Willen Wachstum zu schaffen und dabei die Kosten aus den Augen zu verlieren führt uns dann doch wieder zurück zu unserem nicht tragbaren Geschäftsmodell - Geldverbrennen.

Ein Paradebeispiel dafür ist Zalando- dessen Börsengang um jeden Willen herbeigefüht wurde. Das Unternehmen konnte sich zwar im Nachhinein beweisen und spielte gute Gewinne für Rocket ein, aber das wars dann auch schon mit den guten Nachrichten, ein zweites Zalando muss her und das schnell.

Selbst zum jetzigen Preis würde ich mir keine Aktien von Rocket Internet ins Depot holen, auch wenn sie es immer wieder schaffen am Kapitalmarkt neues Geld zu beschaffen um damit neue „vielversprechende und unterschätzte“ Start-Ups zu kaufen und zu finanzieren, muss einfach mal mehr rumkommen als immer nur vertröstende Worte und heiße Luft.

Meine Empfehlung:

Gar nicht erst kaufen, mit einem Short-Investment wäre man sicherlich besser bedient.
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.