Analyse zur Aktie GFT Technologies

Als sehr interessant bewertet
20 Bewertungen ∙ 540 mal gelesen
Am 07.04.16
von NumberOne
zu GFT Technologies

IT Lösungen für Banken- Jetzt ein Milliardengeschäft

Liebe Leser,

die Bankenbranche ist im Umbruch. Die Zukunft der Banken ist großteils Digital, das ist der Grund warum FinTech`s (moderne Technologien im Bereich der Finanzdienstleistungen) immer mehr Zuspruch erhalten.
Die Ertragslage der Banken sinkt aufgrund des dramatischen Verfalls der Gewinnmargen im Kreditgeschäft. Deshalb ist eine neue Denkweise, die neue Ideen hervorbringt und bestehende hinterfragt zwingend notwendig.

GFT Technologies unterstützt Banken durch unkonventionelle Mittel die Ertragslage zu steigern und hilft bei der Umsetzung von neuen Regulierungsformen.


Fundamentaldaten

Der Umsatz des IT-Dienstleisters für Banken wurde deutlich gesteigert. Im vierten Quartal 2015 hat GFT Technologies den Umsatz um 16 Prozent auf 102,03 Mio. Euro verbessert. Das Vorsteuerergebnis konnte der Konzern um 32 Prozent auf 9,77 Mio. Euro erhöhen.
Auf das Gesamtjahr 2015 gesehen erwirtschaftete GFT Technologies einen Umsatz von 373,51 Mio. Euro. Damit wurde auch die eigene Prognose leicht überoffen.

…………………………….....................2014……………2015………….2016……………..2017e

KGV…………………….......................16,34………..….27,64………...18,18………..……16,19
Ergebnis je Aktie…...............…….0,76…….………1,14………..…..1,17……….....……1,31
Dividende je Aktie…...............…..0,25…………….0,30……...…….0,33………...…….0,38
Dividendenrendite (in%)…........2,01%..............0,95%..............1,57%.................1,79%



Fazit:

Rund 30 neue Gesetze für die Finanzbranche hat die Europäische Kommission unter seiner Führung ausgearbeitet. Aufgrund der immer strengeren Regularien wird sich der Trend zu externen Dienstleiter wie GFT, die dafür passende Lösungen finden weiter steigern.
Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG kalkulierte die Kosten für deutsche Banken auf neun Milliarden Euro im Jahr dies zeigt wie wichtig kostengünstige Lösungen sind.

Auch das Thema Digitalisierung wird immer wichtiger deshalb sehe ich gute Aussichten für den Konzern.

Das KGV scheint mit ca 25 etwas hoch, aufgrund steigender Gewinnaussichten halte ich dieses Niveau für Vertretbar.

Auch die Dividende ist sei einigen Jahren konstant gesteigert werden, das zeugt von gutem Wirtschaften. Die Dividende ist durch die Gewinne gedeckt.
Die Dividendenrendite ist mit aktuell 1% in Ordnung.

Auch aufgrund der jüngsten Kurskorrektur rate ich zum Kauf der Aktie.
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.
GFT Technologies Aktie
Kurs: 10,68€     +0,8% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = Aktienindex)  
Investor NumberOne
Momentan hat Investor NumberOne
kein öffentliches Portfolio.