Analyse zur Aktie Drägerwerk

Als interessant bewertet
40 Bewertungen ∙ 1060 mal gelesen
Am 07.02.13
von Aktienfreund
zu Drägerwerk

Drägerwerk - weiter aufwärts?

Drägerwerk – weiter aufwärts?

Gliederung

1. Einführung
2. Das Unternehmen
3. Fundamentalanalyse
3.1 Umsatz und Gewinnentwicklung
3.2 Zahlen aus den vergangenen Quartalen
3.3 Fundamentale Kennzahlen/ Bewertungskennzahlen
4. Aktienkurs
4.1 Chartanalyse
4.2 Kursziele/ Analystenratings
5. Risikoanalyse
6. Fazit
7. Quellen

1. Einführung

Noch vor kurzem stand die Aktie von Drägerwerk bei 70 € und war gerade dabei, diese Marke nach unten zu durchbrechen. Dann wendete sich das Blatt aber und die Aktie stieg stark an, bis auf ein neues Allzeithoch. Doch ist dieser Anstieg fundamental gerechtfertigt oder wird es bald wieder abwärts gehen. Dass soll dieser Kommentar beantworten.

2. Das Unternehmen

Die Drägerwerk AG & Co. KGaA entwickelt, produziert und vertreibt Geräte und Systeme in den Bereichen Medizin-, Sicherheits- und Tauchtechnik. Seinen Hauptsitz hat das Unternehmen in Lübeck. 2011 beschäftigte das Unternehmen weltweit ca. 12000 Mitarbeiter. Zurzeit heißt der Vorstandsvorsitzende Stefan Dräger, somit ist das Unternehmen, welches 1889 gegrüdet wurde, ein Familienunternehmen.

3. Fundamentalanalyse

3.1 Umsatz und Gewinnentwicklung

2000:
Umsatz: 1136,7 Mio €
Gewinn vor Steuern: -33,5 Mio €
Gewinn nach Steuern: -58 Mio €

2001:
Umsatz: 1257,2 Mio €
Gewinn vor Steuern: 33,8 Mio €
Gewinn nach Steuern: 13,4 Mio €

2002:
Umsatz: 1333 Mio €
Gewinn vor Steuern: 51,2 Mio €
Gewinn nach Steuern: 24,8 Mio €

2003:
Umsatz: 1413,5 Mio €
Gewinn vor Steuern: 50,4 Mio €
Gewinn nach Steuern: 23,3 Mio €

2004:
Umsatz: 1520,5 Mio €
Gewinn vor Steuern: 71,2 Mio €
Gewinn nach Steuern: 37,9 Mio €

2005:
Umsatz: 1630,8 Mio €
Gewinn vor Steuern: 97 Mio...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.