Analyse zur Aktie ProSiebenSat.1

Als interessant bewertet
30 Bewertungen ∙ 1270 mal gelesen
Am 09.08.10
von albino55
zu ProSiebenSat.1

Privatsender eröffnen Onlineportal (ProSiebenSat.1 und RTL)

Internet ist allgegenwärtig. So sehen das auch ProSiebenSat.1 und die Mediengruppe RTL.

Nun wollen die beiden Privatsender gemeinsam ein Onlineportal erstrellen, um Nachrichtensendungen, Serienfolgen, Filme und Shows in Netz bis zu 7 Tage nach TV-Ausstrahlung kostenlos zur verfügung zu stellen. Vorbild dürfete da das US-Videoportal "Hulu" sein. Dies ist soweit einmalig im Deutschland. Zwar gibt es einige Protale, welche Videostraming anbieten, doch diese sind meinst kostenpflichtig oder noch nicht vereinheitlicht wie z.B. RTL now oder Maxdom.
Derzeit liegen entsprechende Pläne der EU-Kommission vor um die wettbewerbsrechlinien zu prüfen.

Mittlerweile wird jedes dritte Flachfernsehgerät mit einem Internetzugang verkauft. Davon wird sicherlich das Onlineportal in Zukunft noch profitieren.

Der Aktienkurs reagierte mit einem deutlichen Kursanstieg auf die Nachricht vom 06.08.2010
Somit setzt ProSiebenSat.1 Media AG seinen Erfolg fort.


ALBINO

Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.