Analyse zur Aktie Bayer

Als interessant bewertet
20 Bewertungen ∙ 460 mal gelesen
Am 04.05.17
von Talisker10
zu Bayer

BAYER AG - Rückblick nach der Hauptversammlung

1. Vergleich DAX30 und Bayer AG im vergangenen Jahr
2. Wichtigesten Ereignisse aus charttechnischer Sicht
2. Hauptversammlung und Ausblick

1. )
Als eines der wertvollsten DAX30 Unternehmen ist die Bayer AG im vergangenen Jahr leider hinter der Performance des Indexes zurückgeblieben. Während der DAX um +28,4% zulegte , schaffte es die Bayer AG auf +16,1% (stand heute).
Als ein DAX Schwergewicht entwickelte sich dich Aktie auf den ersten Blick, wie erwartet, nahe an der Indexentwicklung, doch das Endergebnis ist dann doch sehr deutlich. Was waren die Gründe?

2.)
Wenn man sich den Chart der Aktie genauer anschaut, so fällt als erstes ein Kurseinbruch von schlappen -7,33% am (bzw. -9,31% zum Tagestiefststand) am 19.05.2016 auf. Dies ist auch der Punkt, an dem die Entwicklung der Aktie von der des Indexes "wegdriftet". Grund für diesen Kursrückgang war die Ankündigung über die Verhandlungen einer Übernahme von Monsanto. Es wäre die Größte Übernahme eines deutschen Unternehmens, was bei den Anlegern Angst hervorrief und die Aktie nachgeben ließ.

Die daraufhin, aus charttechnischer Sicht, starke Aufwärtsbewegung wird leider am 24.6.16 heftig gebremst. Grund hierfür sind die Wahlen in England und das überraschende Ergebnis der Briten. Die Aktie gibt um weitere -8,85% nach und wieder entsteht eine Erholungsphase, welche den Kurs nach 27 Handelstagen wieder auf "Vorwahlenniveau" hebt. Vom DAX ist der Wert leider nun noch weiter entfehrnt und steht wieder bei etwa 95€.

Bei einem großen Wiederstand von 99€ prallt die Aktie dann aber ab und fällt bis auf 88 €. Ende des Abwärtstrends sind die US Wahlen. Nach der Verkündigung des Ergebnisses schießt die Aktie um +8,64% nach oben (Tagesspanne knapp über 12%). Die Stimmung ist zu euphorisch und die Korrektur setzt augenblicklich ein, wobei hier die Bayer Ag eine höhere Volatilität beweist und stärker als der DAX nachgibt, sich...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.