Kommentar zur Aktie Adidas

Als interessant bewertet
70 Bewertungen ∙ 1260 mal gelesen
Am 08.02.12
von GoldmanSuxx
zu Adidas

Doch kein so sicherer Hafen?

Die Aktie hat sich in den letzten Wochen und Monaten zu einer der gefragtesten Aktien entwickelt. Die Gründe dafür sind offensichtlich:

Zum einen zeigte sich sich im letzten Jahr, dass sie einer der beständigsten ihrer Art ist. Mit einem Lahresplus von 21% strotzte sie nur so den Kursstürzen, denen viele Unternehmen zum Opfer gefallen sind. Somit bestätigte sie ihren stetigen Aufwärtstrend seit Juni 2009.

Zum anderen stehen die Olympischen Spiele und die Fußball Europameisterschaft im Haus. Bei dieser gelten Spanien und Deutschland als Titelfavorit: Beide werden ausgerüstet von Adidas. Höhere Umsätze durch Trikotverkäufe etc. sind vorprogrammiert, außerdem sind diese Sportereignisse die beste Werbeplattform, die eigenen Produkte perfekt präsentieren zu können.

Aufgrund dieser Tatsachem setzte sich der Konzern hohe Ziele: Die eigene Umsatzprognose übertrifft sogar die aus dem Rekordjahr 2010!
Somit liegen hier perfekte Vorraussetzungen vor, in diese Aktie zu investieren, was in letzter Zeit auch vielmalig getan wurde. Und genau hier liegt das Problem!!

Die EM 2012 und die dazugehörigen Umsatzsteigerungen sind nun wirklich kein Geheimnis, weshalb viele Anleger mit sehr hohen Erwartungen in diese Aktie investiert haben. Werden diese jedoch nicht erfüllt, sei der Umsatz noch so hoch, werden die Anleger sofort abspringen und einen Kurssturz nach sich ziehen, wie es bei Amazon der Fall war.
Es könnte also der Fall sein, dass das Allzeithoch erreicht ist und es nun zu spät ist, neu einzusteigen!!!


Auf dem zweiten Blick scheint die Situation von Adidas nämlich nicht mehr so optimal. Auch wenn die Umsätze angewachsen sind, die Gewinn-Marge ist nicht gestiegen. Im Gegenteil: Im Vergleich zu einem direkten Konkurrenten wie Nike ist diese sogar sehr gering.
Zwar prognostiziert man in diesem Bereich eine deutliche Verbesserung, kann man diese jedoch nicht erreichen, wären wir wieder bei oben beschriebenem Problem, dass die Ziele nicht erreicht werden.

Ein weiteres Problem sind die unberechenbaren Rohstoffpreise und Währungsturbulenzen. Sollte Adidas durch diese unverhoffte Verluste erleiden, würde die Aktie, aufgrund der hohen Erwartungen der Anleger, besondern empfindlich darauf reagieren.


Doch Adidas ist bemüht, neue Kunden anzulocken, vorallem die jüngere Generation. Das Konzept dafür nennt sich Neo. Kunden, die neue Kleidung anprobieren,können Fotos von sich direkt auf Facebook präsentieren, um sofort Feedback von Freunden zu erhalten.
Dieses Konzept muss sich jedoch erst einmal etablieren. Die direkte Konkurenz ist da schon weiter, so sind ähnliche Konzepte schon bei H&M oder Zara Gang und Gebe.
Adidas hat also Aufholpotential in der hart umkämpften Modebranche.

Besser läuft es in China. Der Markt dort unterliegt einem ständigem Wachstum. Besonders Adidas-Produkte sind gefragt.
Auch in den USA und Russland scheint der Konzern Fuß gefasst zu haben. Studien in jeweiligen Ländern belegen, dass sie ihre Marktanteile erweitern konnten.


FAZIT: Die Adidas-Aktie ist nach wie vor eine sichere Alternative. Umsätze aus China und Russland, sowie Erlöse aus den großen Sportereignissen versprechen, dass 2012 wieder ein gelungenes Jahr wird.
Allerdings ist dies nur mit Vorsicht zu genießen, denn die Aktie scheint jetzt schon leicht zu überhitzen, sodass bei einem Verfehlen der hohen Ziele die Aktie stark ins Minus rutschen würde.
Wer bereit ist dieses Risiko einzugehen, kann mit einem überdurschschnittlichen Wertzuwachs der Aktie, wie es seit Sommer 2009 der Fall ist, rechnen.
Dass viele Banken in der letzten Woche ihre Kursziele für Adidas stark angehoben haben, ist ein Beleg für die zuversichtliche Einstellung zu Adidas.



Quellen: http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2012-01/22547357-adidas-kaufen-der-aufwaertstrend-verstaerkt-sich-wieder-018.htm

http://www.welt.de/wirtschaft/article13845783/Adidas-will-mit-H-amp-M-und-Zara-um-Jugend-kaempfen.html

http://www.wallstreetjournal.de/article/SB10001424052970203711104577198820921819862.html?mod=wsjde_finanzen_tickers&mod=wsjde_finanzen_tickers

Anmerkungen
Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.
Adidas Aktie
Kurs: 291,55€     +1,1% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = DAX)  
Investor
GoldmanSuxx
Aktuell wird kein IPQ für Investor GoldmanSuxx ermittelt.
Aktien-Portfolios von GoldmanSuxx haben sich im
Ø 1% p.a. besser entwickelt als der DAX.



100.000 Credits Jahresbonus
im Wert von 1.000 Euro
für den Erstplatzierten der
DAX Prognose-Rangliste

Mehr Infos