Analyse zur Aktie Activision Bliz.

Als interessant bewertet
20 Bewertungen ∙ 540 mal gelesen
Am 18.04.16
von Draghey
zu Activision Bliz.

Activision Bliz. Kaufen, Beobachten und freuen

Ich bin davon überzeugt, dass die Aktie in der nächsten Zeit zulegen wird.

Zunächst halte ich es für relevant, auf die Games Bezug zu nehmen.
Das wohl bekannteste Game von Activision ist "World of Warcraft". Dieses Spiel hatte im Jahre 2012 unglaubliche Abozahlen von 12 Millionen zu verzeichnen. ( Bekannte/beliebte andere Spiele "Call of Duty" /"Prototype" und viele mehr)

Das neue Spiel "Overwatch" erscheint am 24.05.2016. Ich gehe davon aus, dass ein Großteil, der alten "World of Warcraft "Spieler sich auch dieses Spielerlebnis nicht entgehen lassen und somit wird Activision Bliz. wieder sehr hohe Gewinne einfahren.

Darüber hinaus, wird fast am selben Datum ein Film über die Geschichte des Spiels "World of Warcraft "erscheinen, wo Schauspieler wie Ben Foster und Travis Fimmel (Hauptdarsteller Vikings) am dreh beteiligt sind.
Dadurch werden sicher wieder viele potentielle Kunden entweder auf das Neue Game Overwatch oder auf das "alte World of Warcraft" aufmerksam werden.
Aus diesen Gründe würde ich einen Kauf der Aktie zu dem aktuellen Preis vorschlagen und die Entwicklung im Mai beobachten.

"Eine kleine Info"
Das neue Game Overwatch hatte eine äußerst erfolgreiche Betatest Phase
(Jeder der wollte, konnte es sich runterladen und für einen begrenzten Zeitraum testen)
Laut der Entwickler, wurde dieser Zeitraum verlängert, da sich vom 5.-9. Mai mehrere Millionen von Spieler an der Testphase Beteiligten.
Warum ist das wichtig könntet ihr euch fragen?

Dieses neue Spiel soll zum neuen Zugpferd von Activision werden und hat jetzt einen guten Grundstein gelegt und viele Kunden angesprochen.
Es lässt auf gute Zahlen hoffen!


http://de.statista.com/statistik/daten/studie/208146/umfrage/anzahl-der-abonnenten-von-world-of-warcraft/
www.warcraft-film.de/
www.activisionblizzard.com/
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.