Kommentar vom 15.10.19
InvestorOktiEdda
Bewertung:
Mehr als 20 Bewertungen
hervorragend42%
sehr interessant48%
interessant7%
uninteressant3%
Bisher 93 mal gelesen
Same procedure as every year, James
Lange nicht mehr dagewesen, und doch so verhersehbar. Jedes Mal das gleiche Spiel. Die FT veröffentlich ein mehr oder weniger dubioses Papier über wirecard, der Markt geht auf Panikmodus, der Kurs stürzt ab, Milliarden an Buchgeld lösen sich in Luft auf.
Gut 20% und 4.000.000.000€ waren es heute.
Anscheinend lernt niemand was dazu und die Shortspekulanten können sich ein weiteres Mal die Hände reiben. Es ist ja längst nicht so, dass das Geld nur verschwiendet, ein beträchtlicher Teil Gerät in andere Hände. Hände, die Hände waschen. Und auch mal Geld. Und der Kreis schließt sich - wirecard hatte hier schon einige Male Anzeige erstattet und wohl auch nachgewiesen, dass bei den letzten derartigen Aktionen Marktteilnehmer vorab Bescheid gewusst haben. Aber auch hier ist die Nachrichtenlage dünn, wurde jemals jemand verhaftet und sitzt nun im Gefängnis?
Eher nicht. Schließlich geht es ja nur um Kapitalgeschäfte, da ist Betrug wohl Ehrensache. Da kann man den Staat jahre- oder sogar jahrzehntelang mit cum und cum, cum und ex oder ex und hopp Geschäften hintergehen, dem Gemeinwohl dutzende von Milliarden stehlen, und wen juckts?

Back to topic. Die Wirecardaktie ist jedes Mal auf's neue schwer angeschlagen und braucht Wochen bis Monate, um sich von einem solchen Tiefschlag zu erholen. Wer mutig zugegriffen hat, wurde jedes Mal (4mal, fünfmal?) belohnt. Meistens gab es erst noch einen weiteren Rücksetzter bevor das Ganze wieder ad acta gelegt wurde.

Klar, muss diesmal nicht wieder so sein. Vielleicht ist doch, wo viel Rauch ist, endlich mal ein Feuerchen. Ehrlich gesagt, ich glaube eher an die Nebelkerzen. Und daran, dass man hier nicht nur an den fallenden Kursen verdient hat, sondern sich nun in Fäustchen lacht und billig neu eigekauft hat.

Wirecard geht es hervorragend, und fast mit Sicherheit werden die Kurse allmählich wieder nach oben gehen. Zeit, dass hier mal die Staatsanwaltschaft mit aller Härte vorgeht. Zeit aber auch, dass der dumme Aktionär sich nicht jedes Mal ins Bockshorn jagen lässt.

Bleiben wir also investiert und warten wir auf den nächsten inszenierten Crash.
Anmerkungen
Für starke Marktreaktionen in kurzer Zeit vermute ich auch Algorithmen als Grund: Nachrichten werden automatisch ausgelesen und als positive oder negative Berichterstattung erkannt und sofort getradet. StoplossOrders verstärken dann den Verkaufsdruck
WarrenLynch
17.10.19 11:13 Uhr
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.   



100.000 Credits Jahresbonus
im Wert von 1.000 Euro
für den Erstplatzierten der
DAX Prognose-Rangliste

Mehr Infos
Wirecard Aktie
Kurs: 121,45€     +1,0% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = DAX)  
Investor
OktiEdda
Investor
Rangliste
736. Rang
Investor
Performance
IPQ 165
Aktien-Portfolios von OktiEdda haben sich im
Ø 4% p.a. besser entwickelt als der DAX.