Analyse zur Aktie Starbucks

Als interessant bewertet
30 Bewertungen ∙ 870 mal gelesen
Am 31.01.12
von MEAG
zu Starbucks

Starbucks - Gewinn ohne Ende ? Koffein-Sucht lohnt sich für Anleger!

1.

Starbucks liegt im Trend. Das Geschäft der weltgrößten Kaffeehaus-Kette boomt im letzten Jahr. Der Umsatz ging um knapp 12 Prozent auf 1,9 Milliarden Dollar nach oben, der Gewinn verdoppelte sich beinahe im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 1,246 Milliarden Dollar. Finanzchef Troy Alstead sprach am Mittwoch in Seattle von Rekordzahlen für das Jahr und hob die Gewinnprognose für das Gesamtjahr an.

Damit bewies Starbucks ein weiteres Mal Stärke. Der Kurs ging nachbörslich um im letzen Jahr um 51 Prozent hoch


2.

Mittlerweile hat Starbucks wieder auf Wachstum umgeschaltet: Bis zum Ende des Jahres sollen im Heimatmarkt USA wie geplant 100 Filialen hinzukommen, im Rest der Welt 300.

3.

Der gute Lauf gelang Starbucks trotz der Konkurrenz durch McDonald´s . Die Fastfood-Kette geht mit ihrer McCafé-Linie auf Kundenfang. Starbucks verbündete sich daraufhin mit Burger King. Ab September kommt der Kaffee in dessen 7250 US-Restaurants von der Starbucks-Tochter Seattle´s Best Coffee!

4.
Prognose :
Starbucks wird weiterhin steigen, da es schon zum Trend geworden ist, wer Kaffee liebt und der Masse folgt, geht zu Starbugs.

Ich sehe im Jahr 2012 eine weitere Wertsteigerung der Aktie von ca 15-20%.

Steigt auf den Zug auf, denn solange wir Koffein-süchtig sind, wird Kaffee seinen reiz nicht verlieren!
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.