Kommentar vom 02.10.14
InvestorOktiEdda
Bewertung:
Mehr als 20 Bewertungen
hervorragend16%
sehr interessant49%
interessant34%
uninteressant1%
Bisher 638 mal gelesen
Jetzt ist dann mal gut
Zur Zeit scheint es in zu sein, weiter auf den schwer angeschlagenen Südzucker-Aktienkurs einzudreschen.
Ja, der Zuckerpreis in Europa hat nachgegeben. Ja, die Gewinne sinken und eine Erholung ist nicht unmittelbar erkennbar.
Aber hallo - rechtfertigt das wirklich, dass der Kurs binnen eines Jahres um mehr als 60% nachgegeben hat?
Oder ist das eine selbsterfüllende Prophezeiung? Gar eine Kursmanipulation?
Es gibt ja genug Heusc^^^ weitdenkende Anlagefonds, die seit geraumer Zeit shortpositionen (nicht nur) in Südzucker aufgebaut haben und keine Mühe scheuen, das auch laut in die Welt hinauszuposaunen. Dann gibt es Analysten wie Warburg Research [1], die bei Kurszielen von 11,50€ ein deutliches "sell" verordnen, schließlich werden die Gewinne einbrechen und überhaupt... hallo... warum "sell"? Nichts neues. Weder das mit den Gewinnen noch der anvisierte Kurs. Haben wir bereits. Der nächste bitte.
Kommt mit independent - die bieten 10,50€ und, wer hätte es gedacht, "verkaufen".
Wer jetzt noch Südzucker hält, kann ja bloß bescheuert sein. Oder?

Nein, es gibt jemand, der bei diesem win-win-Spiel zwischen Analysten und Hedgefonds nicht mitspielt:
EINE KAUFEMPFEHLUNG! [3]
Bankhaus Lampe sieht tatsächlich weiterhin 18€ als gerechtfertigten Kurs an und liefert auch plausible Begründungen. Keineswegs fällt der Weltmarktpreis für Zucker ins Bodenlose, er ist gerade binnen Wochenfrist um 14% (!) gestiegen. Langfristig sieht es sowohl beim Zucker als auch beim Ethanol (E10) gar nicht so schlecht aus.

Ich schließe mich dieser Meinung an. Das Risiko, dass es bis dicht an die 10€-Marke runtergeht ist durchaus gegeben. Aber die Chance auf einen mittel- bis langfristigen Trendumkehr ist aus meiner Sicht deutlich höher. Die Zucker-Zocker mit ihren shorts werden bald ganz schön alt aussehen, wenn die 15€ wieder auf dem Kurszettel stehen.

Leute, das ist ein Kommentar und kein Zahlenabgeschreibsel. Zahlen findet ihr bei http://www.finanzen.net/aktien/Suedzucker-Aktie, die können das besser als ich.
Aktueller Aktienkurs: 11,60€, Martkapitalisierung 2,5Mrd, Im Besitz der Süddeutsche Zuckerrübenverwertungs-Genossenschaft eG gut 50% der Aktien, Freefloaf ca. 40%.

ALSO meine Meinung: Kaufen, ggf. weiteren Kursrückgang durchstehen und nachkaufen, liegenlassen, Dividende mitnehmen, vergessen, in ein paar Jahren über schönen Gewinn freuen.

Für Zocker ist vielleicht immer noch ein short angesagt, für Anleger nicht.
Meine Meinung.


[1] http://www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Suedzucker_Aktie_Gewinneinbruch_Q2_2013_14_erwartet_Warburg_Research_raet_zum_Verkauf_Aktienanalyse-6038524
[2] http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2014-10/31578416-analyse-flash-independent-senkt-ziel-fuer-suedzucker-auf-10-50-euro-verkaufen-016.htm
[3] http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=85548
Anmerkungen
Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.   



100.000 Credits Jahresbonus
im Wert von 1.000 Euro
für den Erstplatzierten der
Fond-Portfolio Investor-Rangliste

Mehr Infos
Südzucker Aktie
Kurs: 17,16€     -0,2% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = DAX)  
Investor
OktiEdda
Investor
Rangliste
767. Rang
Investor
Performance
IPQ 149
Aktien-Portfolios von OktiEdda haben sich im
Ø 3% p.a. besser entwickelt als der DAX.