Analyse zur Aktie Rocket Internet

Als interessant bewertet
10 Bewertungen ∙ 390 mal gelesen
Am 30.07.16
von Fiete57
zu Rocket Internet

Zusammenarbeit zwischen Rocket Internet SE & FinTech Group AG, startet hier eine Rakete?

Die vor wenigen Tagen veröffentlichte Meldung, über die strategische Technologiepartnerschaft zwischen Rocket Internet SE und der FinTech Group AG, ließ scheinbar nicht nur mich aufhorchen.
Diese Meldung brachte auf Anhieb die Kurse beider Unternehmen nach oben.

Guten Tag liebe Leser, vielen Dank für Ihr Interesse,
gern lege ich Ihnen meine Gedanken zu diesem Thema dar.

Was beflügelt die Kurse? Woher kommt der Rückenwind und warum?

Fundamentales:
Rocket Internet SE (RKET, WKN A12UKK) ist ein deutscher Internetinkubator, der Beteiligungen an verschiedenen Internet-Startups hält und für diese Infrastrukturdienstleistungen übernimmt. Als erfolgreiche Marken nenne ich nur Zalando und eDarling.
Rocket-Chef Oliver Samwer leitet das 2007 gegründete Unternehmen, welches in einem Netzwerk ca 36000 Mitarbeiter auf 6 Kontinenten und ca 110 Ländern beschäftigt.

Die FinTech Group AG (WKN 524960), (die ehemalige flatex Holding AG) ist auf dem deutschen Online-Brokerage-Markt tätig. (CFD-, Wertpapier- und FX-Handel). Mit einem Umsatz von ca. 61,6 Mio € im Geschäftsjahr 2015, einem (derzeitigen) Börsenwert von rund 25,4 Mio €, lag die EBITim Jahr 2015 bei stolzen 17,2 Mio €.
Die Tochterunternehmen der FinTech Group die XCOM AG (eröffnete gerade ein Großrechenzentrum) und die Bank biw AG (Vollbanklizenz, sogenanntes White-Label-Banking, eine der modernsten Onlinebanken Deutschlands), expandieren in weitere europäische Märkte, nachdem sie bisher überwiegend auf dem deutschen und österreichischen Mark tätig waren.

Bisher gab es neben Höhen der RKET-Aktie (Kurs ca. 35 € vor 12 Monaten), auch Tiefen (Kurs ca 18,55 € vor 6 Monaten und heute), bei Zwischenhochs von ca.25,25 €.
Diese relativ hohe Volatilität stellt die Suche nach "Perlen" gut dar.

Mit seinem großen Know-How vor allem im Bereich Online-Marketing, User-Experience, Frontend-Gestaltung und der...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.