Analyse zur Aktie Apple

Als sehr interessant bewertet
10 Bewertungen ∙ 250 mal gelesen
Am 05.11.17
von armericanoo
zu Apple

Winkt dem Tech-Riesen dank des neuen "iPhone X" eine Rekord-Weihnacht?

Kurzes Firmenprofil:

Der Technologiekonzern Apple Inc. entwickelt, produziert und verkauft in sich geschlossene End-to-End-Elektronikprodukte wie Mobilgeräte, Computer und tragbare Musikplayer. Außerdem vertreibt das 1976 von Steve Jobs mitgegründete US-Unternehmen aus Cupertino, Kalifornien, auch die dazu gehörige Software, Peripheriegeräte, Netzwerkprodukte sowie deren digitale Inhalte und Apps. Zu Apple's bekanntesten Hardwareprodukten zählen zweifelsohne die Smartphone-Reihe "iPhone", die Tablet-Produkte der "iPad"-Serie, die Desktopcomputer und Notebooks aus der "Mac"-Familie, die tragbaren Musikplayer "iPod" in diversen Variationen, die "Apple Watch" sowie der Fernsehdienst "Apple TV". Die dafür benötigten digitalen Inhalte und Apps können über die hauseigenen Dienste "iTunes Store", "App Store", "iBookstore" und "Mac App Store" gleich miterworben werden. Seit Juni 2015 ist die "Apple Music App" auf dem Markt - eine Kombination aus Musik Streaming Dienst, globalem Live-Radiosender und der Kontaktaufnahme-Möglichkeit zu den jeweiligen Künstlern. Apple-Produkte werden in Apple-Stores sowie über den Online-Store des Unternehmens sowie über etliche Drittanbieter veräußert. Seit dem 24. August 2011 heißt der CEO von Apple (dauerhaft) Tim Cook, nachdem er seit 2009 sporadisch immer wieder die Firmengeschicke aus den Händen von Steve Jobs übernommen hatte.

Nun ist es endlich so weit: Die mit großer Spannung erwartete Jubiläumsedition des "iPhone" ist verfügbar. Also, natürlich nicht direkt verfügbar, sondern vielmehr orderbar. Seit letzten Freitag kann die riesige Fangemeinde das Kult-Smartphone von Apple online vorbestellen, liegt die Lieferzeit desselben doch bei bis zu sechs Wochen. Wer das bislang teuerste "iPhone X" – Startpreis: 999 Dollar oder 1.149 Euro – also seinen Liebsten (oder sich selbst) noch unter...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.