Analyse zur Aktie Wirecard

Als sehr interessant bewertet
10 Bewertungen ∙ 1310 mal gelesen
Am 21.09.10
von Lucius
zu Wirecard

Wirecard glänzt mit starkem Resultat

eCommerce-Spezialist für Bezahldienstleistungen und Risikomanagement

Die Wirecard AG beschreibt sich als international führenden Anbieter für elektronische Zahlungssysteme und Risikomanagement zur Minimierung von Forderungsausfällen. Nach eigenen Angaben unterstützt das Unternehmen rund 10.000 Händler aus unterschiedlichen Branchen bei der automatischen Abwicklung von Zahlungsprozessen rund um Handel und Verkauf via Internet. Das Dienstleistungsangebot der Wirecard Bank AG ergänzt das Aufgabenspektrum für Geschäftskunden und Konsumenten.

Wichtigste Absatzregion des Unternehmens ist Europa. Seit 2008 versucht das Unternehmen, auch in Asien Fuß zu fassen. Auf den Philippinen unterhält die Gesellschaft eine Tochtergesellschaft sowie in China eine strategische Kooperation. Durch die Übernahme der E-Credit-Gruppe im Geschäftsjahr 2009 verfügt die Wirecard AG zusätzlich über eine Niederlassung in Singapur.

Im ersten Halbjahr 2010…
-wuchs der Gewinn nach Steuern um 32% auf 26,8 Mio. €
-betrug das Ebit des TecDax-Konzerns 30,9 Mio. € (+21%)
-die Erlöse stiegen auf 124 Mio. € (+20%)

Aussichten…
Das Unternehmen geht in Europa von einem Wachstum des elektronischen Handels von rund 12% aus. „Wirecard dürfte ein weit höheres Tempo einlegen!“, so Vorstandschef Markus Braun.

Seine 2010er Prognose zielt auf ein Ebitda von 70 – 75 Mio. €.
Zudem denkt Wirecard über Zukäufe in übersichtlichem Umfang nach.

Ein Hauch Übernahmephantasie…

Als sich Mastercard Datacash einverleibte brodelte es um Wirecard. Sie sei ein weiterer potenzieller Kandidat. Als Käufer finden sich nun auch Visa Inc. und Visa Europe in der Gerüchteküche.

Die Entwicklung in letzter Zeit Spricht für sich.
Ein Einstieg klingt mit Blick auf zukünftige Chancen sehr interessant. Zudem hat sich Wirecard kurstechnisch schon hervorragend entwickelt.



Quelle: Effecten Spiegel AG, (Das Jounal für den Aktionär)
www.effecten-spiegel.de/ (am 08.04.2011 um 19:41 Uhr)

Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.