Analyse zur Aktie Commerzbank

Als interessant bewertet
80 Bewertungen ∙ 1470 mal gelesen
Am 05.09.11
von chrisB
zu Commerzbank

Commerzbank-Aktien gravierend unterbewertet

Commerzbank-Aktien sind nach sämtlichen Verhältnissen (KGV, KUV, KBV) unterbewertet, hinzu kommt noch, dass sie nach einem verlusthaltigen letzten Jahr wieder Gewinne einfahren, trotz der sinkenden Aktienwerte.

Auch wenn man die Gewinne und die Aktienkurse zu 2007 vergleicht, stellt man fest, dass der Aktienkurs sich um 91%, die Gewinne jedoch nur um 28% gefallen sind, bei gleichzeitig steigendem Umsatz (+38%).

Im Vergleich zu 2005 sind die Gewinne sogar um 16% gestiegen.

Aus diesen Daten kann man denke ich schlussfolgern, dass a) Commerzbank-Aktien langfristig steigen müssen und b) die Aktie wird momentan künstlich niedrig gehalten c) es für ein Langzeit-Investment klug wäre Commerzbank-Aktien zu kaufen, solange sie noch fallen.

Quellen: informunity.de
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.