Analyse zur Aktie Daimler

Als sehr interessant bewertet
40 Bewertungen ∙ 830 mal gelesen
Am 08.08.16
von Andrej84
zu Daimler

Die Daimler AG mit Rekord-Absatz im Juli - Beste Voraussetzungen für eine Aufholjagd?


- Der Absatz betrug im Juli 163.770 Fahrzeuge. Das beschert den Stuttgartern einen Zuwachs von 9,4%.
- Auf allen bedeutenden Märkten Europa, Asien-Pazifik und NAFTA konnte Mercedes-Benz seinen Absatz im Vergleich zum Juni nochmals steigern.
- Die aktuellen Modelle E-Klasse und Dream-Cars laufen in der aktuellen Saison sehr erfolgreich.
- Auf seinem größten Absatzmarkt in China konnte Daimler weiter kräftig wachsen.

Übertrifft die Aktie auch die Erwartungen der Analysten mit Renditen und Dividenden?

Auch das erste Halbjahr 2016 war rekordverdächtig. Im laufenden Jahr werden 1.170.389 (+11,7%) Fahrzeuge abgesetzt.

Das Vertrauen der Kunden in die Marke wird durch die hervorragende Qualität noch gestärkt. Die Produktpalette erweitert sich somit um jüngere Modelle.

Absatz regional

Europa: Im Juli betrug der Absatz 68.990 Fahrzeuge (+6,9%). Das Online-Geschäft läuft gut an.In Spanien und Portugal Marktführer.
Asien-Pazifik: hier gab es eine Rekordnachfrage von 57.260 Fahrzeuge (+19,7%)
Auch in Japan und Taiwan ist Mercedes_Benz neuer Marktführer der Premium-Klasse mit 5.045 verkauften Fahrzeugen (+15,8%).
Auf dem grüßten Absatzmarkt China konnte die Marke deutlich zulegen mit insgesammt 250.000 verkauften Fahrzeugen (+ gut ein Drittel).
NAFTA: Auch in Nordamerika fuhr Daimler Rekordabsätze ein mit 33.185 Fahrzeugen (+5,4%).
Auch in den USA konnte die Nobel-Marke die Markführerschaft verteidigen. In den USA wurden 28.523 Fahrzeuge (+3,6%) verkauft. Beliebt sind vor allem die SUVs und die E-Klasse.

Smart

Weltweit konnten im Juli mehr als 10.567 Fahrzeuge (+13,8%) verkauft werden.
In China dreimal soviele wie im Vorjahreszeitraum.
In Europa soll der neue BRABUS neue Absatzimpulse auslösen und in den Varianten fortwo, fortwo cabrio ond fortwo mit 80 kW/109 PS und umfangreichen technischen und optischen Innovationen...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. informunity übernimmt dafür keine Haftung.