Kommentar vom 17.06.19
AktieBMW
Investorthebest62
Bewertung:
Mehr als 10 Bewertungen
sehr interessant5%
interessant73%
mittelmäßig8%
uninteressant14%
Bisher 71 mal gelesen
BMW und VW , Profiteure des E-Scooter-Booms ???
BMW und VW , Profiteure des E-Scooter-Booms ???


BMW X2 City
Mit dem X2 City hat BMW bereits mit Sondergenehmigung einen E-Roller in Deutschland auf dem Markt, der allerdings recht teuer ist. Mit den chinesischen Modellen kann der X2 jedenfalls nicht mithalten. BMW X2City: Preis und Verfügbarkeit. Der BMW X2City ist ab sofort erhältlich. Bei diversen Händlern kostet der Roller rund 2.400 Euro.
Key Facts: 20 km/h Reichweite mind. 20 km

VW E-Scooter
Auf der Herstellerseite ist auch der VW-Konzern bei E-Scooter-Hype dabei. So bietet die Konzerntochter Skoda ein Gefährt im Rahmen ihres "Last-Mile-Konzepts" an. Allerdings kostet das gute Stück knapp 1.500 Euro.
Bereits vor gut einem Jahr wurde auf dem Genfer Autosalon das 45 km/h schnelle VW-eigene Modell "Streetmate" vorgestellt. Immerhin soll die Reichweite 60 Kilometer betragen.

Einige Startups sind am Start:

US-Startup Lime

Deutsche Startups wie Tier Mobility und Flash sowie das Unternehmen Hive.

Hinter dem Taxivermittler Mytaxi steckt Daimler.
VW hat bald einen eigenen E-Scooter im Angebot, BMW bietet schon jetzt den X2-City E-Scooter an.

Und über die verschiedenen konzerneigenen Sharingdienste ist eine Vermietung nicht ausgeschlossen.

Die Kassen können also klingeln.
Anmerkungen
Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.