Kommentar zur Aktie Barrick Gold

Als sehr interessant bewertet
20 Bewertungen ∙ 170 mal gelesen
Am 01.12.19
von Katze02
zu Barrick Gold

Gold 2020 - ist Dornröschen erwacht?

2019 stieg Gold plötzlich und unerwartet. So plötzlich, dass viele Anleger an der Seitenlinie standen. Es scheinen einzelne starke Anleger zu sein, die diese Bewegung auslösten. Ende November kam dann noch ein "komisches"Detail dazu, als bei einem einzigen Geschäft für 1,75 Millionen US $ Gold Optionen zum Basispreis von 4000 $ pro Unze und 1,5 Jahren Laufzeit gehandelt wurden. Da fragen sich nicht nur Goldanhänger: ist das ein Signal für einen neuen starken Trend?

Ein wichtiger Punkt für Gold wird 2020 sein:
Werden Ausländer US-Anleihen 2020 verkaufen?

Natürlich glauben die $ kontrollierten Kapitalmärkte an den Dollar und seinen bestimmenden Status. Dies erstreckt sich auch auf den Glauben, dass Ausländer in finanziellen Schwierigkeiten IMMER Dollar nutzen werden - je mehr Probleme, desto größer ihre Nachfrage nach Dollar... Es ist ein Mantra, aber ist es auch nachhaltig belastbar, wenn die USA pro Monat 150 Milliarden neue Schulden, durch die FED finanziert macht und wenn diese US$ ins Ausland gehen, um Konsumgüter zu importieren??

Betrachten wir es aus der chinesischen Sicht. Ein Großteil der Devisenreserven von über 3 Billionen Dollar liegt in Dollar, wobei etwa ein Drittel davon in US-Staatsschulden ist. China hilft Amerika bei der Finanzierung seines Militärs, das darauf abzielt, China einzudämmen und zu vernichten... Nicht gerade nachhaltig, oder?
Es ist eher so, als würde man dem Dieb die Schlüssel der eigenen Wohnung geben.
Darüber hinaus haben Chinas Militärstrategen ihre eigene Sicht darauf, wie Amerika den hegemonialen Status seiner Währung nutzt, und es ist kein beiläufiger. Sie wissen oder denken, sie wüssten, warum Amerika Hongkong aufgerüttelt hat, und das heißt, um zu verhindern, dass globale Geldströme via Honkong in China investiert werden, weil Amerika verzweifelt sie Richtung USA umleiten will.

China sieht da ein ernstes Problem. Es hatte erwartet, dass die globalen Gelder in China Infrastrukturprojekte finanzieren, aber es scheint den Amerikanern gelungen zu sein, die Verbindung zwischen Hongkong und Shanghai durchz die Unruhen zu schließen. China könnte nun auf die Modernisierung verzichten. China könnte aber auch, wie letzte Woche angedeutet, Dollarkredite im Land aufnehmen (man spricht von 142 Mrd.) und ihre eigenen Dollarreserven nutzen. Neben ihren US-Staatsanleihen dürfte sie weitere Billionen an kurzfristigen Instrumenten und Bankeinlagen zur Verfügung haben.

Eine Entscheidung, die Bestände an US-Staatsanleihen aktiv zu reduzieren, würde extreme Auswirkungen haben. Die Reaktion Amerikas wäre wahrscheinlich eine Verschärfung des Handelskrieges, vielleicht einschließlich neuer Gesetze, um China daran zu hindern, seine Treasury-Anleihen zu verkaufen. Wenn dies geschehen sollte, hätte China keine andere Wahl, als zu reagieren, und es würde mit ziemlicher Sicherheit eine Dollarkrise folgen. Während die Ergebnisse mit einem rationalen Gegner theoretisch vorhersehbar sind, sind es Präsident Trumps Handlungen weniger, und das in einem Wahljahr, wo es für Trump "um alles" geht.

2020 verspricht damit alles andere als sicher zu werden, weshalb physisches Gold und Barrick Gold eine sinnvolle Absicherung sein sollte.
Anmerkungen
homooeconomicus am 19.12.19 11:41 Uhr
Danke!
Katze02 am 18.12.19 07:51 Uhr
Sehr grob kalkuliere ich z.Z.bei 10% Goldpreisanstieg mit +1/3 EBIT. https://barrick.q4cdn.com/788666289/files/quarterly-report/2018/Barrick-2018-Reserves-Resources.pdf
homooeconomicus am 16.12.19 23:42 Uhr
Gut analysiert wie Gold mit Politik, Währung und möglichen Krisen zusammenhängt. Interessant wäre noch zu wissen, wie stark eigentlich der Aktienkurs von Barrick mit dem Goldpreis kovariiert.
Katze02 am 16.12.19 06:18 Uhr
die +17% aus dem Aramco IPO (danke SA) jetzt z.T. in Barrick Gold investieren, denn der Ölpreis könnte wg. des IPO's "höher" gewesen sein und jetzt eher fallen, während Gold in 2020 durch die Bilanzausweitung der Notenbanken weiter hoch geht.
Katze02 am 09.12.19 06:25 Uhr
Während der Westen versucht, 5G auch ohne China Technik einzuführen, arbeitet China an 6G, welches z.B. denr VR-Brillen und den NFC/ RFID Chips einen Schub geben wird. Die Frage bleibt: Wie reagiert der Westen, um die Entwicklung Chinas zu bremsen?
Katze02 am 08.12.19 19:13 Uhr
07.12.19 China warnt: "USA military expansion in Asia ‘fraught with tension". Das Bild wird immer klarer für nachdenklich-vorsichtige Anleger, und damit die Möglichkeit für schöne Gewinne.
armericanoo am 05.12.19 19:14 Uhr
...durch die beiden hineinkopierten 'Stellungnahmen' wird dein 'Kommentar' auch nicht unterhaltsamer bzw. besser...!
Katze02 am 04.12.19 07:03 Uhr
Nato / London 03.Dez. 2020: China wird eingestuft als "enemy of the NATO". Damit kann die USA jetzt Chinas US Anlagen noch leichter für ungültig erklären. Siehe auch das gestrige US Gesetz gegen China wegen "Menschenrechtsverletzungen".
Katze02 am 03.12.19 12:13 Uhr
Präsident Trump heute: "PROBABLY BETTER TO WAIT UNTIL AFTER THE ELECTION FOR THE CHINA DEAL." Damit ist selbst die "Scheineinigung" nicht sicher, oder? Es geht nun 'mal bei USA-China um nichts geringeres als um die globale Vorherrschaft.
armericanoo am 02.12.19 14:36 Uhr
Wie uns bereits das Grimm'sche Märchen lehrt, erwacht 'Dornröschen' nicht von allein, sondern wird noch immer von einem Prinzen wachgeküsst... Aber davon mal abgesehen: Beim Lesen dieses 'Kommentars' bin auch ich fast eingenickt...! Uahhhh....
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.
Barrick Gold Aktie
Kurs: 18,98€     -0,3% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = DAX)  
Investor
Katze02
Investor
Rangliste
1913. Rang
Investor
Performance
IPQ 100
Aktien-Portfolios von Katze02 haben sich im
Ø 1% p.a. besser entwickelt als der DAX.



100.000 Credits Jahresbonus
im Wert von 1.000 Euro
für den Erstplatzierten der
Pro-Portfolio Investor-Rangliste

Mehr Infos