Analyse zur Aktie Deutsche Telekom

Als interessant bewertet
30 Bewertungen ∙ 1160 mal gelesen
Am 06.01.11
von SoZuSagen
zu Deutsche Telekom

Unsicherheiten für 2011 durch zuletzt negativ entwickelnde US-Wirtschaft

Deutsche Telekom: Zusammenfassung des 3. Quartals

-Der Konzernumsatz sank in den ersten drei Quartalen 2010 um 3,0 %.
-Ohne Berücksichtigung von T-Mobile UK stieg der Konzernumsatz des dritten Quartals 2010 um 1,0 % im Vergleich zum dritten Quartal 2009.
-Konsolidierungskreiseffekte (OTE, T-Mobile UK) und Wechselkurseffekte von insgesamt 0,3 Mrd. € beeinflussten den Konzernumsatz negativ.
-Positive Auswirkungen auf das operative Geschäft hatten: Die Entwicklung der Datenumsätze im Mobilfunk und der Umsatzanstieg im Systemgeschäft aufgrund neu gewonnener Verträge.
-Negative Auswirkungen auf das operative Geschäft hatten: Wettbewerbsbedingte Anschlussverluste im Festnetz und regulationsbedingte Preisänderungen.

Die Auslandsquote blieb nahezu konstant bei 56,8 % (Vorjahresvergleichsperiode: 56,7 %). Der Inlandsumsatz lag in den ersten neun Monaten 2010 bei 20,3 Mrd. € und damit 0,7 Mrd. € niedriger als in den ersten neun Monaten des Vorjahres. Der Auslandsumsatz sank im Vergleich zur Vergleichsperiode um 2,8 % auf 26,7 Mrd. €.

Wesentliche Ursache für den gesunkenen Auslandsumsatz war die Gründung des neuen Joint Venture Everything Everywhere in Großbritannien.


-Das bereinigte Konzern-EBITDA sank im Vergleich zu den ersten neun Monaten 2009 um 4,3 %.
-Wechselkurseffekte und Konsolidierungskreiseffekte (OTE, T-Mobile UK) von insgesamt 0,1 Mrd. € beeinflussten das Konzern-EBITDA positiv.
-Die bereinigte EBITDA-Marge konnte, trotz Umsatzrückgang, verteidigt werden.
-Das Konzern-EBITDA reduzierte sich im Vergleich zur Vorjahresperiode von 15,4 Mrd. € um 1,4 Mrd. € auf 13,9 Mrd. €.

-Free Cash-Flow ist – trotz eines im Vorjahr um 0,7 Mrd. € höheren positiven Effekts aus Forderungsverkäufen („Factoring“) – lediglich um 0,3 Mrd. € gesunken:
Ausblick von rund 6,2 Mrd. € für 2010 wird bestätigt.


Zur positiven Kursentwicklung der T-Aktie...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.