Analyse zur Aktie Alphabet (Google)

Als sehr interessant bewertet
10 Bewertungen ∙ 290 mal gelesen
Am 02.11.19
von homooeconomicus
zu Alphabet (Google)

Taxiunternehmen Alphabet

Folgende Punkte sollen analysiert werden:

1. Alphabet baut selbstfahrende Autos
2. Bedeutung des Taximarktes und die Kostenkrankheit
3. Alphabet fundamental betrachtet
4. Fazit

Quellenangaben alle am Ende des Textes. Quellenbelege sind im Text durch geklammerte Nummern (1), (2) usw. angezeigt.

1. Alphabet baut selbstfahrende Autos

Alphabet (früher Google) ist ein Unternehmen, dass für seine Suchmaschine Google und seine Videoplattform Youtube bekannt ist. Weniger bekannt ist, dass Alphabet ein Technologiekonzern ist, der sowohl Internettechnologien entwickelt als auch Maschinen und Roboter. Alphabet`s Tochterfirma Waymo, welche die selbstfahrenden Autos baut hat wiederum einen Youtubekanal (1), wo man die aktuellen Fortschritte in Videos ansehen kann. Hier ein kurzer Abriss der Geschichte von Alphabet`s selbstfahrenden Autos:

2009 Alphabet startet sein Self-Driving-Car-Project. Dies wird später eine eigene Tochterfirma mit dem Namen Waymo.

2011 Alphabet erforschte jahrelang selbstfahrende Autos und erhielt 2011 ein US-Patent für ein selbstfahrendes Fahrzeug. Zu diesem Zeitpunkt hatten Alphabet`s selbstfahrenden Autos bereits über 250.000 KM zurückgelegt (2).

2012 Alphabet erhält die erste Zulassung für ein autonomes Fahrzeug. Vorerst soll aber ein Mensch in dem Fahrzeug sein, der notfalls eingreifen kann.

2014 Alphabet stellt seine Roboterautos Journalisten vor, die keinen Unterschied zwischen den autonom fahrenden Automobilen und von Menschen gefahrenen Autos feststellen können (3).

2015 Die selbstfahrenden Autos von Alphabt haben über 1,5 Millionen Kilometer computergesteuert zurückgelegt. Dabei gab es nur 11 Unfälle (hervorgerufen durch andere menschliche Verkehrsteilnehmer), keine Personenschäden dabei.

2018 Der kommerzielle Dienst Waymo One startet. Ausgewählte Personen können nun Robotaxis nutzen.
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.