Analyse zur Aktie Linde

Als interessant bewertet
10 Bewertungen ∙ 410 mal gelesen
Am 02.08.16
von NumberOne
zu Linde

Mit (Voll-) Gas zum Erfolg?

Als Marktführer für Industrie-, Prozess- und Spezialgase ist die Firma Linde in nahezu allen Branchen vertreten. Linde verkauft seine innovativen Lösungen in ungefähr 100 Ländern. Das Kerngeschäft von Linde sind Gase und Prozess-Anlagen, die ebenfalls Gase herstellen.

1. Umsatz und Gewinnentwicklung (in Mio. €)

2012
Umsatz 15.280,00
Gewinn 1.250,00
Eigenkapital 13.658

2013
Umsatz 16.655,00
Gewinn 1.317,00
Eigenkapital 13.586

2014
Umsatz 17.047,00
Gewinn 1.102,00
Eigenkapital 14.267

2015
Umsatz 17.944,00
Gewinn 1.149,00
Eigenkapital 15.449

2. Fundamentalanalyse

Die Firma Linde kann seinen Umsatz seit einigen Jahren jedes Jahr kontinuierlich steigern. Der erzielte Gewinn bleibt jedoch seit mehreren Jahren auf einem ähnlich hohen Niveau. Die Mitarbeiterzahl ist auch konstant. Man merkt recht schnell, dass es sich um ein sehr etabliertes Unternehmen und nicht um eine schnell wachsende Firma wie Amazon oder Zalando handelt. Auch die Eigenkapitalquote ist mit 40% auf einem guten Wert angelangt. Das Kurs- Gewinn- Verhältnis ist mit 21,7 jedoch ziemlich teuer, denn die Aussichten sind durch den niedrigen Ölpreis sowie die schwache Industriekonjunktion merklich zu schaffen. Umsatz und operatives Ergebnis sollen sich um -3 Prozent bis +4 Prozent verändern. Die Zahlen zum ersten Halbjahr haben zwar die Erwartungen erfüllt, trotzdem sind die Aktionäre nicht ganz zufrieden. Für die Dividende von 2,58% müssen derzeit fast 50% des Gewinns verwendet werden. Seit 2010 wurde die Dividende von 1,80 je Aktie auf zuletzt 3,45 jährlich angehoben.

3. Kursziele

JP Morgan Chase & Co. 110,00€ -12,84% Sell
Commerzbank AG 150,00€ +18,85% Buy
BNP PARIBAS 140,00€ +10,93% Hold
Deutsche Bank AG 150,00€ +18,85% Buy
Morgan Stanley ...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. informunity übernimmt dafür keine Haftung.